Tamarindus indica

TAMARINDE

Englische Bezeichnung: Tamarind
Spanische Bezeichnung: Tamarindo

Familie  

Hülsenfrüchtler (Fabaceae)

Verwendbare Teile: 

Frucht

Hauptbestandteile:  

Mineralstoffe: Eisen, Calcium, Phosphor
Vitamine: B-Vitamine
Sekundäre Pflanzenstoffe: Limonen, Geraniol, Safrol, Zimtsäure, Pyrazin, Methylsalicylat, Alkylthiazole

 

 

Ernte-Hinweise:
Die Fruchtschoten sind zur Erntezeit hellbraun bis gräulich gefärbt. Zudem lässt sich die Schale leicht brechen.

 

 

 

Verwendung:  
Getränke, Chutneys, Currys, Soßen

Ihr Name stammt von einem arabischen Reisenden, der aus Indien zurückkehrte und ihr im Jahr 1355 den Namen “al-tamar-al-Hindi”, “Dattel Indiens” gab.