Eingebettet im immer grünen Norden Teneriffas, befindet sich Finca El Quinto. Seit 1980 wird hier ökologische Landwirtschaft gelebt. Es ist eine Begegnungsstätte in und mit der Natur

Finca El Quinto ist ein sich ständig weiterentwickelndes Projekt in dem der Austausch von und mit Gästen im Mittelpunkt steht. Seit den 80er Jahren bietet das Familienunternehmen, geführt in 2er Generation, seinen Gästen eine Auszeit vom stressigen Alltag in einer natürlichen und einzigartigen 

Finca El Quinto ist ein familiengeführter ökologische Finca mit individuell gestalteten Ferienhäusern im Norden Teneriffas. Hier leben und arbeiten drei Generationen unter einem Dach. Die Finca hat seine Anfänge im Jahre 1986 und wird heute in zweiter Generation geführt. Sie ist eine der wenigen  Ferienfincas der Kanarischen Inseln, die neben der Vermietung von Ferienhäusern auch ökologische Landwirtschaft betreibt. Das ehemals brachliegende Landstück wurde Schritt für Schritt in eine natürliche Ruheoase mit traditionellen kanarischen Häusern verwandelt. Die Apartments und Häuser liegen zwischen Orangenbäumen, Bananenpalmen und vielen anderen exotischen Pflanzen und Baumarten. Neben der Entspannung in der einmaligen Natur, ist die Finca El Quinto wegen ihrer einzigartigen Lage der perfekte Ausgangspunkt für zahlreiche Freizeit- und Sportaktivitäten, wie z. B. Wandern, Klettern, Surfen, Paragliding auf Teneriffa.

Senecio kleinia

OLEANDERBLÄTTRIGE KLEINIE

Englische Bezeichnung: Canary Island Candle Plant
Spanische Bezeichnung: Verode

Familie  

Korbblütler (Asteraceae)

Auf den Kanarischen Inseln gehört sie zu den endemischen Pflanzen. Obwohl sie eine strauchartige Sukkulente ist, erinnern ältere Exemplare mit ihrem Stamm und der stark verzweigten Krone an einen Miniatur-Drachenbaum. Sie wird auch “Affenpalme” genannt.
Die erste wissenschaftliche Beschreibung erfolgte 1753 als Cacalia kleinia durch Carl von Linné.

Family

Compositae (Asteraceae)

In the Canary Islands it is one of the endemic plants. Although it is a shrubby succulent, older specimens with their trunk and strongly branched crown resemble a miniature dragon tree. It is also called „monkey palm“.
The first scientific description was made in 1753 as Cacalia kleinia by Carl von Linné.

Familia

Compositae (Asteraceae)

En las Islas Canarias es una de las plantas endémicas. Aunque se trata de una suculenta arbustiva, los ejemplares más viejos, con su tronco y su copa fuertemente ramificada, parecen un drago en miniatura. También se le llama „palma de mono“.
La primera descripción científica fue realizada en 1753 como Cacalia kleinia por Carl von Linné.