Brassica rapa subsp. rapa var. majalis

Mairübe, Herbstrübe

Englische Bezeichnung: May turnip / White turnip
Spanische Bezeichnung: Nabo

 

Familie  

Kreuzblütengewächse (Brassicaceae)

Verwendbare Teile 

Wurzelknolle, Blätter

Hauptbestandteile 

  • Mineralstoffe: Kalium, Calcium
  • Vitamine: B-Vitamine, C, K, E, Folsäure, Beta-Carotin (Provitamin A)
  • Sekündäre Pflanzenstoffe: Antioxidantien, sowie krebsfeindliche Senfölglycoside

Ernte-Hinweise:  

Zum Ernten werden die Rüben vorsichtig am Laub aus der Erde gezogen. Sollen die Rüben eingelagert werden, müssen die Herzblätter an der Rübe bleiben

Verwendung:  

Rohkost, Dünsten, Dampfgaren, Anbraten, Blanchieren, Backen  
  • z.B.: als Gemüsebeilage, als Carpaccio, in Salaten, Suppen, Eintöpfen, Aufläufen, Gemüsepfannen

    Klein, aber fein – das trifft die Haupteigenschaften von Mairübchen ziemlich genau:  Sie bieten zwar jeweils nur kleine Mengen an Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen – aber dafür sind fast alle wichtigen Nährstoffe vertreten.