Eingebettet im immer grünen Norden Teneriffas, befindet sich Finca El Quinto. Seit 1980 wird hier ökologische Landwirtschaft gelebt. Es ist eine Begegnungsstätte in und mit der Natur

Finca El Quinto ist ein sich ständig weiterentwickelndes Projekt in dem der Austausch von und mit Gästen im Mittelpunkt steht. Seit den 80er Jahren bietet das Familienunternehmen, geführt in 2er Generation, seinen Gästen eine Auszeit vom stressigen Alltag in einer natürlichen und einzigartigen 

Finca El Quinto ist ein familiengeführter ökologische Finca mit individuell gestalteten Ferienhäusern im Norden Teneriffas. Hier leben und arbeiten drei Generationen unter einem Dach. Die Finca hat seine Anfänge im Jahre 1986 und wird heute in zweiter Generation geführt. Sie ist eine der wenigen  Ferienfincas der Kanarischen Inseln, die neben der Vermietung von Ferienhäusern auch ökologische Landwirtschaft betreibt. Das ehemals brachliegende Landstück wurde Schritt für Schritt in eine natürliche Ruheoase mit traditionellen kanarischen Häusern verwandelt. Die Apartments und Häuser liegen zwischen Orangenbäumen, Bananenpalmen und vielen anderen exotischen Pflanzen und Baumarten. Neben der Entspannung in der einmaligen Natur, ist die Finca El Quinto wegen ihrer einzigartigen Lage der perfekte Ausgangspunkt für zahlreiche Freizeit- und Sportaktivitäten, wie z. B. Wandern, Klettern, Surfen, Paragliding auf Teneriffa.

Eugenia reinwardtiana

KÜSTEN-KIRSCHMYRTE

Englische Bezeichnung: Cedar Bay Cherry, Mountain Stopper & Nioi
Spanische Bezeichnung: Beach Cereza

Familie  

Myrtengewächse (Myrtaceae)

Der Baum ist vor allem um den Cedar Bay National Park im Norden Australiens verbreitet und die essbaren Früchte waren besonders bei den dort lebenden Hippies in den 1970er Jahren beliebt.

Die Früchte sind zunächst grün, wenn sie reif sind, färben sie sich leuchtend orange-rot. Auch diese Früchte haben einen süßen und köstlichen Geschmack mit ihrem weichen Fruchtfleisch.

 

Family

Myrtaceae

The tree is most common around Cedar Bay National Park in northern Australia and the edible fruits were particularly popular with the hippies living there in the 1970s.

The fruits are green at first, but when ripe they turn bright orange-red. These fruits also have a sweet and delicious taste with their soft flesh.

 

 

Familia

Myrtaceae

El árbol es más común en los alrededores del Parque Nacional de Cedar Bay, en el norte de Australia, y sus frutos comestibles eran especialmente populares entre los hippies que vivían allí en la década de 1970.

Los frutos son verdes al principio, pero cuando maduran se vuelven de color rojo anaranjado brillante. Estas frutas también tienen un sabor dulce y delicioso con su carne suave.