Lactuca sativa

Kopfsalat, Gartensalat

Englische Bezeichnung: (Butterhead) Lettuce
Spanische Bezeichnung: Lechuga

Familie  

Korbblütler (Asteraceae)

Hauptbestandteile:  

Mineralstoffe: Kalium 
Vitamine: Vitamin C, Folsäure, Beta-Carotin (Provitamin A)
Sekundäre Pflanzenstoffe: Antioxidantien, geringe Mengen Bitterstoffe

 

Ernte-Hinweise:  

Zum um Ernten des Kopfes wird der Strunk direkt über dem Boden mit einem scharfen Messer abgeschnitten. Alternativ können Sie den Salat auch mit der Wurzel aus dem Boden herausdrehen.

Verwendung:  

 Rohkost
  • in Salaten, auf Sandwiches

Der Kopfsalat stellte ursprünglich eine Steppenpflanze dar, die in weiten Teilen Europas, speziell in Südeuropa, und in Vorderasien beheimatet war. Im Altertum wurde der Kopfsalat vor allem von den Römern, Ägyptern und Griechen geschätzt. Dieser ist eher nährstoffarm aber liefert einige Ballaststoffe.