Eingebettet im immer grünen Norden Teneriffas, befindet sich Finca El Quinto. Seit 1980 wird hier ökologische Landwirtschaft gelebt. Es ist eine Begegnungsstätte in und mit der Natur

Finca El Quinto ist ein sich ständig weiterentwickelndes Projekt in dem der Austausch von und mit Gästen im Mittelpunkt steht. Seit den 80er Jahren bietet das Familienunternehmen, geführt in 2er Generation, seinen Gästen eine Auszeit vom stressigen Alltag in einer natürlichen und einzigartigen 

Finca El Quinto ist ein familiengeführter ökologische Finca mit individuell gestalteten Ferienhäusern im Norden Teneriffas. Hier leben und arbeiten drei Generationen unter einem Dach. Die Finca hat seine Anfänge im Jahre 1986 und wird heute in zweiter Generation geführt. Sie ist eine der wenigen  Ferienfincas der Kanarischen Inseln, die neben der Vermietung von Ferienhäusern auch ökologische Landwirtschaft betreibt. Das ehemals brachliegende Landstück wurde Schritt für Schritt in eine natürliche Ruheoase mit traditionellen kanarischen Häusern verwandelt. Die Apartments und Häuser liegen zwischen Orangenbäumen, Bananenpalmen und vielen anderen exotischen Pflanzen und Baumarten. Neben der Entspannung in der einmaligen Natur, ist die Finca El Quinto wegen ihrer einzigartigen Lage der perfekte Ausgangspunkt für zahlreiche Freizeit- und Sportaktivitäten, wie z. B. Wandern, Klettern, Surfen, Paragliding auf Teneriffa.

Glycine max

Edamame, Unreife Sojabohne

Englische Bezeichnung: Edamame, Unripe Soja Bean 
Spanische Bezeichnung: Edamame, Soja inmadura

Familie  

Hülsenfrüchtler (Fabaceae)

Hauptbestandteile:  

Mineralstoffe: Calcium, Magnesium, Kalium, Eisen 
Vitamine: B-Vitamine, C, E, Folsäure, Beta-Carotin (Provitamin A)
Sekundäre Pflanzenstoffe: Flavonole, Phytoöstrogene, Isoflavone

 

Ernte-Hinweise:  

Wenn einige Blätter sich gelb färben und bevor die grünen Schoten langsam beginnen gelb zu werden ist es Zeit die Bohnen zu ernten. Dafür einfach abpflücken.

Verwendung:  

 Dünsten, Kochen
  • serviert mit Salz als Snack, als Beilage, in Eintöpfen, Curries,..
Als Edamame (japanisch für „Bohne am Zweig“) werden die unreif geernteten grünen Sojabohnen bezeichnet. Essbar sind die Edamame-Bohnen, jedoch nicht die grünen Schoten. Im Gegensatz zu anderen Hülsenfrüchten und Bohnen benötigt Edamame lediglich um die fünf Minuten zum Garen. Die Edamame Bohnen stellen einen wunderbare pflanzliche Eiweißquelle dar. 

Family

Legumes (Fabaceae)

Parts Used: 

Leaves

Key Constituents:

  • Minerals: Calcium, magnesium, potassium, iron
  • VitaminsB vitamins, C, E, folic acid, beta-carotine (Provitamin A)
    Secundary plant substancesFlavonols, phytoestrogens, isoflavones

Harvesting Guidelines:

When some leaves turn yellow and before the green beans start to turn yellow, it is time to harvest the beans. To do this, simply pick them off.

Use:

Steaming, cooking

– served with salt as a snack, as a side dish, in stews, curries,…

Edamame (Japanese for „bean on a branch“) is the name given to the unripe green soybeans that are harvested. Edamame beans are edible, but not the green pods. Unlike other legumes and beans, edamame only takes around five minutes to cook. Edamame beans are a wonderful source of plantbased protein.

.