Eingebettet im immer grünen Norden Teneriffas, befindet sich Finca El Quinto. Seit 1980 wird hier ökologische Landwirtschaft gelebt. Es ist eine Begegnungsstätte in und mit der Natur

Finca El Quinto ist ein sich ständig weiterentwickelndes Projekt in dem der Austausch von und mit Gästen im Mittelpunkt steht. Seit den 80er Jahren bietet das Familienunternehmen, geführt in 2er Generation, seinen Gästen eine Auszeit vom stressigen Alltag in einer natürlichen und einzigartigen 

Finca El Quinto ist ein familiengeführter ökologische Finca mit individuell gestalteten Ferienhäusern im Norden Teneriffas. Hier leben und arbeiten drei Generationen unter einem Dach. Die Finca hat seine Anfänge im Jahre 1986 und wird heute in zweiter Generation geführt. Sie ist eine der wenigen  Ferienfincas der Kanarischen Inseln, die neben der Vermietung von Ferienhäusern auch ökologische Landwirtschaft betreibt. Das ehemals brachliegende Landstück wurde Schritt für Schritt in eine natürliche Ruheoase mit traditionellen kanarischen Häusern verwandelt. Die Apartments und Häuser liegen zwischen Orangenbäumen, Bananenpalmen und vielen anderen exotischen Pflanzen und Baumarten. Neben der Entspannung in der einmaligen Natur, ist die Finca El Quinto wegen ihrer einzigartigen Lage der perfekte Ausgangspunkt für zahlreiche Freizeit- und Sportaktivitäten, wie z. B. Wandern, Klettern, Surfen, Paragliding auf Teneriffa.

Bauhinia forficata

BRASILIANISCHER ORCHIDEENBAUM

Englische Bezeichnung: Brazilian Orchid Tree
Spanische Bezeichnung: Bauhinia forficata, Bauhinia forficata, Pata de vaca, Falsa caoba, Árbol orquídea

Familie  

Johannisbrotgewächse (Fabaceae)

Bauhinia forficata ist eine Art aus der Familie der Fabaceae, die allgemein als Kuhfuß, Stierfuß, falscher Mahagoni, Ochsenholz, Landmahagoni, Kuhhuf, Brazilianischer Orchideenbaum und Bauhinia bekannt ist. Er ist ein immergrüner Baum, der bis zu 10 m hoch werden kann und durch seine großen weißen Blüten sehr auffällig ist.

Bauhinia forficata gehört zur zweitgrößten bisher bekannten Familie der Blütenpflanzen, von denen es 600 Gattungen und fast 12.000 Arten gibt. B. forficata gehört zur Unterfamilie der Caesalpinioidea zusammen mit 133 weiteren Gattungen.

Diese Pflanze hat einfache, wechselständige, aber sehr auffällige Blätter, die dem Fußabdruck eines Rinderbeines ähneln, daher der Name. Sie hat gestielte Blätter, die an der Basis herzförmig sind, mit ganzem Rand und zweilappig. Es ist charakteristisch, dass die Zweige eine gewisse Behaarung aufweisen. Seine Rinde ist zerklüftet und bräunlich bis grau und seine Blüten sind groß und weiß und ähneln Orchideenblüten.

Der Kuhfuß wird für medizinische Zwecke verwendet, für die Aufgüsse aus seinen Blättern und seiner Rinde gemacht werden. Die Rinde wird zum Gurgeln und zur Reinigung von Wunden verwendet. Gleichzeitig werden seine Blätter zur Herstellung von Aufgüssen zur Behandlung von Diabetes, Hypoglykämie oder zur Entschlackung verwendet.

Das Holz des Kuhfußes wird vor Ort für Tischlerarbeiten verwendet. Sie ist eine sehr dekorative Pflanze aufgrund des Kontrastes zwischen dem Weiß ihrer Blüten und dem Grün ihres Laubes, eine Eigenschaft, die sie ideal für die Dekoration von engen Straßen macht.

 

Family

Carob Family (Fabaceae)

Bauhinia forficata is a species of the Fabaceae family commonly known as cow’s foot, bull’s foot, false mahogany, oxwood, country mahogany, cow’s hoof, orchid tree and bauhinia. It is an evergreen tree that can grow up to 10 m tall and is very striking because of its large white flowers.

Bauhinia forficata belongs to the second largest family of flowering plants known to date, of which there are 600 genera and almost 12,000 species. B. forficata belongs to the subfamily Caesalpinioidea together with 133 other genera.

This plant has simple, alternate but very conspicuous leaves that resemble the footprint of a cow’s leg, hence the name. It has stalked leaves that are heart-shaped at the base, with entire margins and two-lobed. It is characteristic that the twigs have some hairiness. Its bark is fissured and brownish to grey and its flowers are large and white and resemble orchid flowers.

Cow’s foot is used for medicinal purposes, for which infusions are made from its leaves and bark. The bark is used for gargling and cleaning wounds. At the same time, its leaves are used to make infusions to treat diabetes, hypoglycaemia or for purification.

The wood of the cow’s foot is used locally for carpentry. It is a very decorative plant because of the contrast between the white of its flowers and the green of its foliage, a characteristic that makes it ideal for decorating narrow streets.

 

Familia

Familia del algarrobo (Fabaceae)

La Bauhinia forficata es una especie de la familia Fabaceae conocida comúnmente como pata de vaca, pata de toro, falsa caoba, madera de buey, caoba de campo, pezuña de vaca, árbol de la orquídea y bauhinia. Es un árbol de hoja perenne que puede alcanzar los 10 m de altura y resulta muy llamativo por sus grandes flores blancas.

La Bauhinia forficata pertenece a la segunda familia más grande de plantas con flores conocida hasta la fecha, de la que existen 600 géneros y casi 12.000 especies. B. forficata pertenece a la subfamilia Caesalpinioidea junto con otros 133 géneros.

Esta planta tiene hojas simples y alternas pero muy llamativas que se asemejan a la huella de una pata de vaca, de ahí su nombre. Tiene hojas pecioladas que tienen forma de corazón en la base, con márgenes enteros y dos lóbulos. Es característico que las ramitas tengan cierta pilosidad. Su corteza es fisurada y de color pardo a gris y sus flores son grandes y blancas y se asemejan a las de las orquídeas.

La pata de vaca se utiliza con fines medicinales, para lo cual se hacen infusiones con sus hojas y su corteza. La corteza se utiliza para hacer gárgaras y limpiar heridas. Al mismo tiempo, sus hojas se utilizan para hacer infusiones para tratar la diabetes, la hipoglucemia o para la depuración.

La madera de la pata de vaca se utiliza localmente para la carpintería. Es una planta muy decorativa por el contraste entre el blanco de sus flores y el verde de su follaje, característica que la hace ideal para decorar calles estrechas.